Auch wenn das größte Samba-Festival außerhalb Brasiliens in diesem Jahr noch einmal pausiert, freuen wir uns, das Sambaco an diesem Samba-Wochenende hochkarätige Künstler und Sambaklänge in die Samba-City Coburg bringt.

Ab heute (8.7.21) ist die Einfahrt in die obere Ketschengasse vom Albertsplatz Richtung Markt nicht mehr erlaubt. Grund dafür sind das schwierige Ausweichen von Gegenverkehr und die dadurch entstehende Gefährdung für Fußgänger und Radfahrer.

Inzwischen hat ein mehr als ein Drittel der Menschen in Stadt und Landkreis Coburg die zweite Corona-Impfung erhalten. In unserer Zusammenfassung gibt es noch weitere Daten und Fakten zur Corona-Lage.

Wegen eines schweren Verkehrsunfalls wird die Stadt Coburg ab Montag, 12. Juli, Parken und Halten auf allen Radschutzstreifen strikt ahnden. Der Bund hatte bereits 2020 Halten und Parken auf Radschutzstreifen verboten.

Wegen Stellung eines Mobilkrans für Präzisionshubarbeiten und Abbau des Hochbaukrans wird der Sonntagsanger (zwischen Hausnummer 12-14) ab Montag (12. Juli bis vsl. 30. Juli 2021) gesperrt.

Der dreiwöchige Orientierungskurs „Neuer Start für Frauen“ war bereits für zahlreiche Teilnehmerinnen ein Türöffner für eine zukünftige Berufslaufbahn. Für den diesjährigen Kurs gibt es noch einige freie Plätze.

Wegen Beseitigung eines Kabelschadens am Vodafone-Netz kommt es am Donnerstag, 8. Juli von 8 Uhr bis 18 Uhr zur Vollsperrung des Gustav-Freytag-Weg (bei Hausnummer 11 u. 11a).

Er schaut bei Puppen, Teddies und Plüschtieren nach dem Rechten, berät und repariert liebevoll und fachkundig. Ab Sonntag (11. Juli) nimmt Puppendoktor Thomas Packert seine Sprechstunden im Coburger Puppenmuseum wieder auf.

Wegen Störungsbeseitigung (Telekom) kommt es ab Dienstag (6. Juli bis vsl. 16. Juli) zur Vollsperrung der Callenberger Str. (bei Hausnummer 9).

Homeschooling ist für Kinder und Jugendliche eine große Belastung – für einige mangels Technik fast unmöglich. Georg Sauer will das ändern.