Bahnhofs-Unterführung ab Freitag auch nachts offen

Die Fußgänger-Unterführung durch den Coburger Bahnhof, der unter der Stadtautobahn zum Rummental führt, wird ab Freitag, 1. Oktober, 24 Stunden geöffnet sein. Bisher ist der Tunnel von 1.30 bis 4 Uhr gesperrt. Die Hochschule wünschte sich bereits seit längerem eine bessere Anbindung des Campus Friedrich Streib an die Innenstadt. Sowohl Oberbürgermeister Dominik Sauerteig als auch die CSU/JC-Fraktion hatten diesen Gedanken im vergangenen Jahr aufgenommen. Nun hat die Stadtverwaltung die Gespräche mit der Bahn zu einem positiven Ergebnis geführt.

„Ich fand es immer wichtig, den Hochschulcampus Friedrich Streib und die Studenten besser an die Innenstadt anzubinden. Studierende und Anwohner können nun auch nachts den kurzen Weg von der Stadt zum Adamiberg zu nehmen“, erklärte Oberbürgermeister Dominik Sauerteig zur Öffnung.

Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Christiane Fritze freut sich über die durchgängige Öffnung: „Vor der letzten Kommunalwahl haben wir dieses Anliegen beim ‚Walk & Talk‘ an die OB- und Stadtratskandidaten herangetragen. Es ist schön, dass wir jetzt gemeinsam mit der Stadt Coburg und der Bahn eine Lösung finden konnten. Ich danke allen Beteiligten. Jetzt, wo wieder Leben an der Hochschule möglich ist, werden unsere Studierenden sicher öfters den Weg in die Stadt und zurück nehmen.“

Die Öffnung erfolgt probeweise bis 30. Juni kommenden Jahres. Bis dahin soll geprüft werden, ob es in den Nachtstunden Vandalismus gibt oder möglicherweise unerlaubte Feiern stattfinden, die Stadt und Deutsche Bahn (DB) zu einem erneuten nächtlichen Schließen zwingen könnten. Die Öffnung ist ein gemeinsames Vorgehen der Stadt Coburg, der DB und der Hochschule Coburg. Die zusätzlichen Kosten für Reinigung in den Morgenstunden sowie zusätzliche Streifen eines Sicherheitsdienstes werden gemeinsam getragen.

Weitere Artikel

Coburg hat ein neues Christkind

Endlich steht fest, wer die Nachfolge von Femke Freia Flessa antritt: die 12-jährige Marie Martin. Sie wird heuer den Weihnachtsmarkt von Rathausbalkon aus eröffnen.
Auf dem Foto sind 2. Bürgermeister Hans-Herbert Hartan, Andreas Hoffmann, OB Dominik Sauerteig, 3. Bürgermeister Thomas Nowak und Diana Schmitt von der Coburger Wifög. Alle sind geimpft.

Bald eröffnet die 2. Hausarztpraxis in diesem Jahr

Die Wifög der Stadt Coburg hat ein Programm zur Ansiedlung von Hausärzten aufgelegt, das Früchte trägt: Demnächst eröffnet die zweite Hausarztpraxis in diesem Jahr.

Frischzellenkur für die Coburger Märkte

Die Coburger Märkte sind attraktiv. In Zukunft sollen sie noch beliebter werden, insbesondere bei jüngeren Zielgruppen. Ein entsprechendes Marketing-Konzept hat der Stadtrat verabschiedet.

Können unsere Enkel noch gut in Coburg leben?

Die Erde wird immer wärmer, die Hitze-Tage mehr. Bedingungen, an die sich Coburg anpassen muss. Wie, das diskutieren die Bürger*innen gemeinsam.
Die Präsidentin der Coburger Hochschule, Christiane Fritze, OB Dominik Sauerteig und Heike Steinhoff vom DB-Bahnhofsmanagement Bamberg laden ein, die Bahnhofsunterführung ab Freitag auch nachts zu benutzen.

Bahnhofs-Unterführung ab Freitag auch nachts offen

Am Freitag wird die Unterführung zwischen Rummental und Bahnhof zum ersten Mal für 24 Stunden geöffnet sein. Damit geht ein großer Wunsch der Studierenden in Erfüllung.

OB Dominik Sauerteig begrüßt Studierende aus aller Welt

An der Hochschule Coburg studieren jedes Jahr Studierende aus aller Welt. Dominik Sauerteig hat sie am Dienstag in der Vestestadt begrüßt - natürlich mit den hiesigen Spezialitäten.
,

Webergasse für den Radverkehr freigegeben

Die Webergasse ist ab sofort für den Radverkehr entgegen der Einbahnstraße freigegeben. Entsprechende Auszeichnungen auf der Fahrbahn und Änderungen der Straßenschilder wurden bereits vorgenommen.
,

Sicherheit auf öffentlichem Verkehrsgrund

Grundstückseigentümer sind zur Beseitigung störender Bepflanzung verpflichtet. Grün im Stadtbereich – wer freut sich nicht darüber? Schließlich tragen Bäume und Büsche dazu bei, unsere Umwelt zu verschönern und gesund zu halten.
,

Neuer Start für Frauen – Orientierungskurs

Der Kurs „Neuer Start für Frauen – Mit Erfolg zurück in den Beruf“ hat sich über Jahre in Coburg etabliert und war für viele Teilnehmerinnen, der Startschuss für ein neues Berufsleben.