Die Freiwillige Feuerwehr Coburg übt regelmäßig für den Ernstfall mit Atemschutzgerät. Dabei geht es bisweilen hinauf in luftige Höhen.

Die Kontaktstelle Selbsthilfe Coburg sucht noch weitere Betroffene, die einen Lebenspartner mit Depressionen haben und sich mit anderen austauschen möchten.

Homeschooling ist für Kinder und Jugendliche eine große Belastung – für einige mangels Technik fast unmöglich. Georg Sauer will das ändern.

Im Rahmen des Innovationsprojektes Zukunftsbahnhof der Deutschen Bahn wurde der Coburger Bahnhof für rund 5 Mio. € modernisiert. Insbesondere in der neu gestalteten Eingangshalle werden Reisende bei ihrer Ankunft in Coburg zukünftig repräsentativ empfangen.

Am Telefon von „Coburg Ratsch“ sitzen regelmäßig prominente Coburgerinnen und Coburger. Am Mittwoch können Anrufende mit Coburgs 3. Bürgermeister plaudern.

Als Zeichen für Vielfalt und Toleranz lässt Oberbürgermeister Dominik Sauerteig am Mittwoch zwischen 21 und 24 Uhr das Stadthaus bunt anstrahlen.

Für die nächsten drei Wochen heißt es: Kilometer sammeln. Denn die Kommune, die am weitesten fährt, kann wertvolle Preise gewinnen.

Hat ein pflegender Angehörige einen Unfall, braucht es Ersatz für ihn. Damit das Rettern sofort klar ist, gibt es die kostenlose Notfallkarte.

Eigentlich hätten die Schülerinnen und Schüler des Casimirianums in Coburg eine besondere Reise antreten sollen. Wegen Corona mussten sie nun neue Wege gehen.

Die Beschwerden bei Endometriose können das Leben der Betroffenen stark einschränken. In Coburg hat sich eine neue Selbsthilfegruppe gegründet.