Ab heute (8.7.21) ist die Einfahrt in die obere Ketschengasse vom Albertsplatz Richtung Markt nicht mehr erlaubt. Grund dafür sind das schwierige Ausweichen von Gegenverkehr und die dadurch entstehende Gefährdung für Fußgänger und Radfahrer.

Das Bürgerbüro verfügt nun über zwei zusätzliche Arbeitsplätze in der Regimentsstube des Rathauses. Das schafft mehr Platz, um mehr Anträge gleichzeitig zu bearbeiten.

Die Wifög bemüht sich im Auftrag des Oberbürgermeisters um die Neuansiedlung von Ärzten. Mit Erfolg. Marilena Höfer eröffnet am Donnerstag ihre Praxis.

Oberbürgermeister Dominik Sauerteig und 3. Bürgermeister Thomas Nowak haben die Firma HK Cosmetic Packaging besucht. Ein Unternehmen, das wirtschaftlichen Erfolg mit Klimaschutz verbindet.

Lange zwang Corona die Einrichtung zu einer Zwangspause. Auch Gästeführungen sind endlich wieder möglich.

Mit einer Kampagne wollen die Mitarbeiter*innen des Jugendamtes darauf aufmerksam machen, wie groß der Schutzschirm ist, den sie für die Kinde rund Jugendlichen täglich aufspannen.

Wegen des Feiertags Fronleichnam und eines Brückentages sind Stadtverwaltung, Bürgerbüro und Stadtbücherei der Stadt Coburg von Donnerstag, 3., bis einschließlich Samstag, 5. Juni, geschlossen. Die Mitarbeiter*innen der Stadt sind ab Montag, 7. Juni, wieder für Sie da.

Ab Juli praktiziert in der Mohrenstraße eine neue Hausärztin. Ein Erfolg der gemeinsamen Bemühungen von Oberbürgermeister und Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

Am Donnerstag wird zum ersten Mal eine Sitzung des Coburger Stadtrates live ins Internet übertragen. Zu sehen sein wird sie auf der Facebookseite sowie auf dem Youtube-Kanal der Stadt Coburg. Selbstverständlich ist der Stream auch über die Internetseite www.coburg.de sowie über www.mein-coburg.de zugänglich.

Bürger*innen können ab sofort auf der Website der Stadt alle Anträge einsehen, die behandelt werden. Außerdem verrät die Beschlusskontrolle, wie weit die Bearbeitung beschlossener Anträge ist.