Coburg verkürzt die Mittagsruhe

Die Stadt Coburg hat eine Verordnung über „Sicherheit, Ordnung, Reinhaltung und Ruhe im Stadtgebiet“, die inzwischen veraltet ist. Deswegen hat sich der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstag mit dem Schriftstück befasst.

Neben einigen kleineren Anpassungen, gibt es eine wichtige Änderung: Die sogenannte Mittagsruhe wird verkürzt, auf zwei Stunden. Zwischen 12 und 14 Uhr sind laute Haus- und Gartenarbeiten verboten, zum Beispiel Rasenmähen oder Teppich-Klopfen. An Sonn- und Feiertagen gilt dieses Verbot ganztags.

Davon ausgenommen sind Dienstleister. Außerdem dürfen zur Beseitigung von Gefahren jederzeit laute Arbeiten in Haus und Garten durchgeführt werden.

Außerdem verbietet die Verordnung die Verunreinigung öffentliches Grundes, zum Beispiel mit Zigarettenkippen, Abfall und Flüssigkeiten wie Benzin.

Die vollständige Verordnung gibt es hier.

Weitere Artikel

Zensus 2022: Befragungen in den Wohnungen beginnen

Die Volksbefragung 2022 hat begonnen. Zenus-Beauftragte sind auch in Coburg unterwegs.

Wochenmarkt in der Spit

Auch am Weinfest müssen Sie nicht auf Ihren Einkauf am Wochenmarkt verzichten. Die Marktstände ziehe in die Fußgängerzone.
blühende Blumenwiese

Wanderung: Blühende Wiesen

Wanderung entlang ein paar besonderer Wiesen im Stadtgebiet. Diese werden nicht gedüngt und spät gemäht. Anmeldung erforderlich.
Ingo Bartussek/Shutterstock

Aktionswoche „zu Hause daheim“ startet bald

Möglichst lange zu Hause selbstbestimmt leben, das wünschen sich viele. Wege dahin zeigt die Aktionswoche "zu Hause daheim" auf.

Gender: A Star* is born

Gender und Gendersternchen, diese Themen polarisieren. Zeit, die Gemüter herunterzukühlen und sachlich zu diskutieren: In der neuen Veranstaltungsreihe.

Green Deal: Ab sofort sind die Coburger*innen gefragt

Die Stadt Coburg hat sich auf den Weg gemacht, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern in den kommenden zwei Jahren einen Green Deal zu entwickeln.
OB Dominik Sauerteig, Bernhard Ledermann und Green-Deal-Koordinator Sven Killenberg gießen die frisch gepflanzte Linde

OB pflanzt Green Deal Linde im Hofgarten

Im Februar hatte ein Sturm eine mächtige Linde im Hofgarten entwurzelt. An ihrer Stelle hat Ob Dominik Sauerteig nun eine neue Sommerlinde gepflanzt.

Wie soll der Park der Arten gestaltet werden?

Die erste Bürgerbeteiligung im Rahmen des Green Deal findet bereits am Dienstag, 3. Mai, im Park der Arten statt. Treffpunkt ist 18 Uhr am Parkplatz des Landratsamtes.