Die Affäre Orpheus

Ein Coburger Journalist im Zonenrandgebiet

Der Weitramsdorfer Autor Christian Göller stellt am Montag, 26. Juli um 18 Uhr seinen Erstling „Die Affäre Orpheus“ in der Stadtbücherei Coburg vor. Der Roman ist im Sonnefelder Iatros- Verlag erschienen. In der Premierenlesung geht es um die Abenteuer des jungen Journalisten Jean Renard im Coburg der 80er Jahre, der einer ganz heiklen Angelegenheit auf die Spur kommt. Vor dem Hintergrund des Kalten Krieges im Zonenrandgebiet entwickelt sich ein Spiel westlicher und östlicher Geheimdienste und die Situation in der Region droht glühend heiß zu werden. Damit verknüpft ist auch eine Liebesgeschichte, denn Renard muss – wie einst Orpheus seine Eurydike aus der Unterwelt – seine entführte Geliebte hinter dem Eisernen Vorhang herausholen.

Der 53-jährige Christian Göller arbeitete lange Jahre als Journalist für Medienhäuser in Coburg und bietet in seinem Buch etliches an Lokalkolorit.

Bei gutem Wetter findet die Lesung im Garten der Stadtbücherei statt.

Der Eintritt ist frei. Für die Veranstaltung in der Stadtbücherei ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung unter 09561/89-1420 oder stadtbuecherei@coburg.de

Weitere Artikel

Am Freitag gratis ins Puppenmuseum

Zum Sommerferien-Start gleich ins Museum? Das geht im Puppenmuseum sogar kostenlos. Zu sehen gibt es auch noch ein neues Highlight.

Coburg sucht ein neues Christkind

Wer möchte als Christkind beim romantischen Coburger Weihnachtsmarkt die Herzen der Besucher erfreuen? Die Bewerbungsfrist endet im September.

Globe leuchtet schon mal auf Probe

Warmweiß, so wird das Globe künftig während Vorstellungen leuchten. Die Probe haben die Lampen am Mittwoch bereits bestanden.

Kulturgenuss: umsonst und draußen

3 Wochenenden voller Kulturgenuss: Das verspricht das Coltour-Festival. Dank der Veranstaltung fließen rund 150.000 Euro in die lokale Kultur- und Veranstaltungsbranche.

Ein Coburger Journalist im Zonenrandgebiet

Christian Göller hat den als Journalist den Alltag im Zonenrandgebiet Coburg hautnah miterlebt. Seinen Roman über diese Zeit stellt er am Montag in Stadtbücherei vor,

Die App für Deine Sommerferien: Ferienpass von Stadt und Landkreis Coburg ab 26. Juli erhältlich

Der Ferienpass steht für jede Menge Ferienspaß in Stadt und Landkreis Coburg. Zum 30. Jubiläum gibt es eine Premiere: Der Pass ist als App erhältlich.

Wissen um 12: 100 Jahre Puppen aus Mönchröden

Im Puppenmuseum gibt es nun wieder die beliebten Führungen in der Mittagspause. Den Anfang macht eine kurze Tour zu den Puppen aus Mönchröden.

Ein bisschen Samba geht immer

Oberbürgermeister Dominik Sauerteig hat um 11 Uhr aufgrund des strömenden Regens kurzerhand den Rathaussaal in einen Samba-Saal umfunktioniert und dort die diesjährige Samba-Saison eingeläutet.

Sambawochenende mit hochkarätigen Künstlern

Auch wenn das größte Samba-Festival außerhalb Brasiliens in diesem Jahr noch einmal pausiert, freuen wir uns, das Sambaco an diesem Samba-Wochenende hochkarätige Künstler und Sambaklänge in die Samba-City Coburg bringt.