Nur noch wenige Plätze frei

KURS ZUM WIEDEREINSTIEG IN DEN BERUF

Der Kurs „Neuer Start für Frauen – Mit Erfolg zurück in den Beruf“ hat sich über Jahre in Coburg etabliert und war für viele Teilnehmerinnen, der Startschuss für ein neues Berufsleben. Das Projekt richtet sich an Frauen jeden Alters, die eine berufliche Neuorientierung oder Weiterentwicklung für ihr Leben finden möchten. Petra Vinzelberg, Dipl.Sozialpädagogin und Resonanz-Coach, begleitet die Frauen durch den 3-monatigen Kurs und überzeugt die Initiatorinnen immer wieder mit hoher Professionalität, Engagement und einer Erfolgsquote, die sich sehen lassen kann. „Es ist eine wunderbare Aufgabe, Frauen beim Entdecken ihrer Fähigkeiten auf dem Weg hin zu mehr Freiheit, Gesundheit, Eigenverantwortung und Selbstbewusstsein begleiten zu dürfen“, so Petra Vinzelberg.

Während der gemeinsamen Zeit beschäftigt sich die Gruppe mit Inhalten zur Persönlichkeitsentwicklung wie Selbstsicherheit, Motivation, soziale Kompetenzen, Kommunikation, Zieldefinition und Zeitmanagement. Die Frauen werden zudem an Themen wie Bewerbungstraining, EDV-Schulung und rechtliche Aspekte zur Rente, Unterhalt und Finanzen, herangeführt. Das dreiwöchige Orientierungspraktikum ist für viele der Türöffner für eine zukünftige Berufslaufbahn. „Nur durch diesen Kurs und die beständige Bestärkung durch die Kursleiterin habe ich mich getraut, mir eine Praktikumsstelle zu suchen und jetzt eine Ausbildung zur Pflegehelferin zu machen“, so die Aussage einer ehemaligen Teilnehmerin.

Die Initiatorinnen des Kurses, die beiden Gleichstellungsbeauftragten Landkreis und Stadt Coburg und das AWO-Mehrgenerationenhaus Coburg, freuen sich über Frauen, die heute den Mut finden und Entschluss fassen, neu durchzustarten. „Neuer Start für Frauen“ bietet Ihnen die Chance dafür! „Wir sind jedes Mal begeistert welche Wirkung dieser Kurs bei unseren Teilnehmerinnen hinterlässt“, so Susanne Müller, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Coburg.

Das Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert. Außerdem unterstützen örtliche Serviceclubs, wie der Lions Club Coburg Veste und die Ladies Circle den Kurs.

Wichtiges auf einen Blick:

Termin: 21. September bis 22. Dezember 2021

Zeit: jeweils Mo – Do 08.30 – 12.30 Uhr (Schulferien sind frei)

Ort: HWK für Oberfranken, Hinterer Floßanger 6, Coburg

Kosten: 150,00 Euro, ggf. erstattungsfähig

Infos und Anmeldung: Liane Blietzsch, Tel. 09561/705380 oder E-Mail: mgh.coburg@awo-omf.de

Kontakt zur Trainerin: Petra Vinzelberg, Tel. 0175/4067682 oder E-Mail: powerundvitalitaet@posteo.de

Weitere Artikel

Bäume müssen dem Hochwasserschutz weichen

Direkt auf dem Ketschedamm wachsen 5 Bäume. Ihre Wurzeln könnten die Stabilität des Bauwerks gefährden. Deswegen müssen sie gefällt werden.

Ab Montag: 3G in allen Dienstgebäuden der Stadt Coburg

Die Ominikron-Variante des Corona-Virus verbreitet sich rasant, auch in Coburg. Daher gelten ab Montag, 24. Januar, in allen Dienstgebäuden der Stadt Coburg die 3-G-Regeln.

Coburg erlässt Regeln für unangemeldete Demonstrationen

Für Montag, 24. Januar, werden in den Sozialen Medien erneut unangemeldete Demos, sogenannte Spaziergänge, angekündigt. Für diese gelten nun Regeln.

Verwaltung und Stadtbücherei Freitag und Samstag geschlossen

Wegen eines Brückentages bleibt die Stadtverwaltung am Freitag, 7.12., und Samstag, 8.12., geschlossen. Die Tourist-Info ist an beiden Tagen geöffnet.

Wir suchen eine*n Onlinderedakteur*in

Wir wollen uns online weiterentwickeln - und brauchen Unterstützung. Dafür bieten wir einen krisensicheren Job mit spannendem Aufgabengebiet und viel Raum für Gestaltung.

Silvester wird zum Markttag

Weil am Samstag Feiertag ist, wird der Wochenmarkt auf Freitag, 24. Dezember, verschoben. So kann man seinen Weihnachtseinkauf frisch und regional erledigen.

Weihnachts-Gruß von Oberbürgermeister Dominik Sauerteig

Oberbürgermeister Dominik Sauerteig blickt auf ein von Corona geprägtes Jahr, in dem Coburg viel geschafft hat. Er freut sich daran, mit den Bürgerinnen und Bürgern weiter an Coburgs Zukunft zu arbeiten.
Gemeinsam mit dem Leiter des Grünflächenamtes Bernhard Ledermann, Mitarbeitern des Grünflächenamtes und Anwohner Norbert Sauer hat OB Dominik Sauerteig die Multifunktionsfläche im Demo freigegeben.

Multifunktionsfläche am Demo übergeben

Während der Stadtteilspaziergänge haben Bürger*innen viele Anliegen an OB Dominik Sauerteig herangetragen. Viele davon werden nach und nach umgesetzt.

Coburg bekommt eine*n Radverkehrsbeauftragte*n

Coburg hat sich zum Ziel gesetzt, den Radverkehr in der Stadt weiterzuentwickeln. Damit das gelingt, hat der Stadtrat am Donnerstag eine Stelle geschaffen.