Eine Aktion von „Bündnis Coburg – Die Familienstadt“

Stadt Coburg schenkt Kindern einen Tag im Freibad

Die Stadt Coburg schenkt allen Coburger Kinder und Jugendlichen zwischen vier und 16 Jahren Gutscheine für das Freibad im Aquaria. „Besonders Kindern und Jugendlichen hat die Corona-Pandemie zu schaffen gemacht. Deshalb will die Stadt ihnen einen schönen Tag im Aquaria zum Plantschen, Schwimmen und Sonnenbaden ermöglichen – natürlich kostenlos,“ erläutert Oberbürgermeister Dominik Sauerteig die Aktion, die auf eine Initiative aus den Reihen des Stadtrates zurückgeht.

Veranstaltet wird die Aktion vom „Bündnis Coburg – die Familienstadt“. „Wir freuen uns, dass sich zahlreiche unserer Bündnispartner mit den verschiedensten Ideen beteiligen und wir den Kindern und Jugendlichen somit viele tolle Aktionen anbieten können. Bewegungsangebote an Land oder im Wasser, Bastelaktionen, Kinderyoga oder Tauch- und Schwimmaktivitäten und vieles mehr warten auf die Kids“, freut sich Bianca Haischberger, Leiterin der Stabstelle „Bündnis Coburg – die Familienstadt“. „Während der Aktionstage haben Kinder Vorrang und wir können, dank der Unterstützung des Aquaria, an jedem dieser Tage 500 Kindern den Eintritt garantieren“, so Haischberger weiter. Aktionspartner sind die AOK Coburg, das Domino Coburg, der Kinderschutzbund Coburg, die Running Bros Coburg e.V., der Schwimmverein 1911 e.V., die AUDI BKK und der TV 1848.

Alle Coburger Kinder und Jugendlichen im Alter von 4 bis 16 Jahre erhalten per Post einen Gutschein für einen freien Eintritt in das Freibad im Aquaria Coburg. Die Aktions-Montage finden am 16.08., 23.08., 30.08., 06.09. und 13.09. statt. Der Gutschein kann an einem der Aktions-Montage an der Kasse im Aquaria abgegeben und eingelöst werden.

Weitere Informationen zu den Aktionen sowie aktuelle Infos bei schlechten Wetter finden Sie unter: www.coburg.de/buendnis-aktionstage

Weitere Artikel

Bäume müssen dem Hochwasserschutz weichen

Direkt auf dem Ketschedamm wachsen 5 Bäume. Ihre Wurzeln könnten die Stabilität des Bauwerks gefährden. Deswegen müssen sie gefällt werden.

Ab Montag: 3G in allen Dienstgebäuden der Stadt Coburg

Die Ominikron-Variante des Corona-Virus verbreitet sich rasant, auch in Coburg. Daher gelten ab Montag, 24. Januar, in allen Dienstgebäuden der Stadt Coburg die 3-G-Regeln.

Coburg erlässt Regeln für unangemeldete Demonstrationen

Für Montag, 24. Januar, werden in den Sozialen Medien erneut unangemeldete Demos, sogenannte Spaziergänge, angekündigt. Für diese gelten nun Regeln.

Verwaltung und Stadtbücherei Freitag und Samstag geschlossen

Wegen eines Brückentages bleibt die Stadtverwaltung am Freitag, 7.12., und Samstag, 8.12., geschlossen. Die Tourist-Info ist an beiden Tagen geöffnet.

Wir suchen eine*n Onlinderedakteur*in

Wir wollen uns online weiterentwickeln - und brauchen Unterstützung. Dafür bieten wir einen krisensicheren Job mit spannendem Aufgabengebiet und viel Raum für Gestaltung.

Silvester wird zum Markttag

Weil am Samstag Feiertag ist, wird der Wochenmarkt auf Freitag, 24. Dezember, verschoben. So kann man seinen Weihnachtseinkauf frisch und regional erledigen.

Weihnachts-Gruß von Oberbürgermeister Dominik Sauerteig

Oberbürgermeister Dominik Sauerteig blickt auf ein von Corona geprägtes Jahr, in dem Coburg viel geschafft hat. Er freut sich daran, mit den Bürgerinnen und Bürgern weiter an Coburgs Zukunft zu arbeiten.
Gemeinsam mit dem Leiter des Grünflächenamtes Bernhard Ledermann, Mitarbeitern des Grünflächenamtes und Anwohner Norbert Sauer hat OB Dominik Sauerteig die Multifunktionsfläche im Demo freigegeben.

Multifunktionsfläche am Demo übergeben

Während der Stadtteilspaziergänge haben Bürger*innen viele Anliegen an OB Dominik Sauerteig herangetragen. Viele davon werden nach und nach umgesetzt.

Coburg bekommt eine*n Radverkehrsbeauftragte*n

Coburg hat sich zum Ziel gesetzt, den Radverkehr in der Stadt weiterzuentwickeln. Damit das gelingt, hat der Stadtrat am Donnerstag eine Stelle geschaffen.