Zum Genießen: Marion & Sobo Band

Eigentlich sollte es wieder losgehen und das neue Konzertprogramm „LEISE Kultur (nicht nur) am Markt“ von Beginn an live genießbar sein, aber es kam anders, wie vieles in diesen Zeiten.

Antonietta Bafas von „Leise am Markt“ hat durch die Unterstützung von „Neustart Kultur“, der Projektgruppe die Stadtmacher, der Wohnbau Stadt Coburg sowie der „Markthalle Coburg“ die Idee umgesetzt, das erste Konzert Corona-konform virtuell anzubieten. Als digitalen Ersatz zu einem derzeit nicht möglichen Live-Konzert können die Coburger*innen die Musik von „Marion & Sobo Band“  jetzt zu Hause genießen.

Eine feine Mischung aus vokalem Gypsy Jazz, Weltmusik und Chanson präsentiert das Quintett um die franko-amerikanische Sängerin Marion Lenfant-Preus und den polnischen Gitarristen »Sobo« Alexander Sobocinski zusammen mit dem virtuosen und weltrenommierten Gitarristen Joscho Stephan. Wie kaum ein anderer prägt dieser den modernen Gypsy Swing: mit authentischem Ton, harmonischer Raffinesse, rhythmischem Gespür und seiner explosiven Solotechnik gilt der Meistergitarrist als »Zukunft der Gypsy Jazz Gitarre« und »legitimer Thronfolger des legendären Django Reinhardt«. Neben den vielen Interpretationen der Klassiker des Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Pop zeigt sich Stephan auch als kreativer Visionär und begeistert über alle Generationen hinweg.

Unterstützt wurde das Konzert von:

Die Stadtmacher

Coburg Marketing

Leise am Markt

Markthalle Coburg

Wohnbau Stadt Coburg

Sende uns eine E-Mail

Dieses Kontaktformular ist momentan deaktiviert, da Sie den Google reCAPTCHA-Service noch nicht akzeptiert haben. Dieser ist für die Validierung des Sendevorgangs jedoch notwendig