Der dreiwöchige Orientierungskurs „Neuer Start für Frauen“ war bereits für zahlreiche Teilnehmerinnen ein Türöffner für eine zukünftige Berufslaufbahn. Für den diesjährigen Kurs gibt es noch einige freie Plätze.

Er schaut bei Puppen, Teddies und Plüschtieren nach dem Rechten, berät und repariert liebevoll und fachkundig. Ab Sonntag (11. Juli) nimmt Puppendoktor Thomas Packert seine Sprechstunden im Coburger Puppenmuseum wieder auf.

Im Rahmen der Kampagne „COBURG – Hier bin ich richtig“ verteilt das Citymanagement by Stadtmacher am Samstag, 3. Juli,  ab 10 Uhr am Spitaltor 1.000 Kaffee-Gutscheine an die Besucher der Innenstadt.

Trotz Corona hat der Wettbewerb „Jugend schreibt“ der Stadtbücherei stattgefunden. Elf Texte beschäftigen sich mit dem Thema Hoffnung.

Dr. Jan-Uwe Rogge ist für seine unterhaltsamen Vorträge rund um das Thema Erziehung bekannt. Am 26. Juli spricht er im Kongresshaus Rosengarten.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium hat Coburg als Modellkommune zur Belebung der Innenstädte ausgewählt: Im Fitnessprogramm „Starke Zentren“ wird der in Coburg bereits begonnene Prozess der Innenstadtentwicklung zukünftig von Planern und einem hochkarätig besetzten Beirat begleitet.

Der beliebte Treffpunkt für Eltern und Kinder hat von Montag an wieder geöffnet. Auf der Karten stehen wie immer leckere Snacks, selbstgebackene Kuchen und Getränke.

Wegen des Feiertags Fronleichnam und eines Brückentages sind Stadtverwaltung, Bürgerbüro und Stadtbücherei der Stadt Coburg von Donnerstag, 3., bis einschließlich Samstag, 5. Juni, geschlossen. Die Mitarbeiter*innen der Stadt sind ab Montag, 7. Juni, wieder für Sie da.

Umweltbewusstsein soll sich lohnen. Deswegen bezuschussen die Stadt Coburg und der CEB die Anschaffung eines Mehrwegwindel-Systems.

Vorbildliche Beispiele einer Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung und Bürgern wurden heute von einem Vertreter des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat mit dem Bundespreis kooperative Stadt ausgezeichnet. Darunter auch Projekte aus Coburg.